Die größten Schätze

Stellen Sie sich vor, jemand, der sich wirklich gut auskennt und dem Sie total vertrauen können, gibt Ihnen einen 100-prozentig gewinnbringenden Anlagetipp. Oder Sie bekommen von zuverlässiger Seite eine Schatzkarte zugespielt, aus der klar und deutlich hervorgeht, wo Sie einen Schatz heben können...!

Unrealistische Träume, sagen Sie? Dann irren Sie sich. In der Bibel wird uns mitgeteilt, wo wir die größten Schätze finden können: “In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis!” (Kolosserbrief 2, 3). 

Allerdings handelt es sich um “verborgene” Schätze. An dieser Stelle vermuten nur die wenigsten Menschen einen besonderen Reichtum. Jesus Christus erscheint vielen Menschen für ihr Leben unscheinbar und unbedeutend. Wenn wir jedoch die Schatzkarte lesen und ihre Informationen ernstnehmen, können wir unvorstellbar wertvolle Schätze entdecken.

Lasst uns aufhören, unsere Erwartungen an irgendwas zu knüpfen und unseren Einsatz an anderer Stelle zu investieren. Wenn diese Information zutrifft, sollten wir uns auf Jesus konzentrieren. Das Nachdenken über Jesus und sein Wesen, über seine Person und seine Bedeutung für Sie, erschließt Ihnen einen tiefen Reichtum für Ihr Leben. Der Gehorsam Jesus und seinen moralischen Leitlinien gegenüber befreit und gibt Frieden. Die Konzentration auf Jesus öffnet Ihnen die Schatzkammern Gottes. Da steckt viel drin. Alles ist drin. In ihm ist alles, was Sie brauchen. 

von Andreas Klotz (Direktor der Evangelischen Gesellschaft für Deutschland)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok