Ex²

Ex² - unser neues Austauschforum.

Was ist das denn ?

Bei vielen Alltagsthemen und Problemen rufen wir gern nach Fachleuten und Dozenten, die uns  in Schulungen und Seminaren weiter helfen und uns Lösungen aufzeigen sollen. 
Aber manchmal werden uns dann Dinge erzählt, die wir eigentlich schon wissen.
Oder nicht so ganz unseren persönlichen Nerv treffen.
Oder mit so einer Familienpackung Fachwissen über uns kommen, dass wir etwas überfordert oben rausgucken und uns kaum noch bewegen können.
Nix gegen Fachleute und Experten – oder Seminare und Workshops – nein! Ich liebe Experten!

ABER:

In vielen Gesprächen mit Euch haben wir immer wieder festgestellt, wie viele Erfahrungen, Erlebnisse und Ideen Ihr habt. Und wir sind uns sehr, sehr sicher, dass bei so manchem von Euch noch viele Erfahrungsschätze verborgen liegen, die für andere von großem Wert sind.
Warum sollten wir dieses Potenzial also nicht nutzen?
So kam uns die Idee einen Erfahrungsaustausch anzuschieben, bei dem wir voneinander lernen und uns gegenseitig bereichern können.
Ex², so heißt die neue Veranstaltungsreihe in unserer EFG Köln-Sülz.

Manno -  warum denn schon wieder ein englischer Begriff? Muss das sein?

Also ehrlich gesagt sind alle deutschen Namensgebungen die uns einfielen nicht so prickelnd und die englische Sprache (ei give to, that eiam not the best inglisch spieker be!) hat uns da eine gute und eingängige Möglichkeit beschert.
Die Begriffe EXPERIENCE (Erfahrung) und EXCHANGE (Austausch) treffen aufeinander und multiplizieren sich. Die Erfahrung einzelner wird anderen mit zur Verfügung gestellt und sicher auch dann und wann aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet, so das auch der Erfahrene Dinge dazu lernen kann.
So ganz nebenbei ergibt sich eine tolle Gelegenheit Gemeinschaft zu genießen. Zum Beispiel beim Brunch am Samstagvormittag!

Und wie habe ich mir das vorzustellen?

Im Vorfeld wird ein Fragekasten aufgestellt, in die Ihr persönliche oder allgemeine Fragen zum Thema einwerfen könnt. Gerne anonym. Das erleichtert die Vorbereitung.
Am Veranstaltungstag selbst, wird ein Moderationsteam die Runde eröffnen und etwas leiten.
Außerdem werden einzelne von Euch, ebenfalls im Vorfeld, gefragt ob sie etwas Konkretes zu der ein oder anderen Frage sagen möchten. Den Rest gestalten alle durch einen regen Erfahrungsaustausch. 

Wann geht es los?

Der erste Termin war zum Thema: Wenn die Kinder flügge werden – Teens, zwischen Kumpel und Chaos!

Weitere Themen für andere Zielgruppen werden folgen… 

Anmeldung unbedingt erbeten.