FAQ

Häufig gestellte Fragen an die Gemeinde

Seid ihr eine Sekte?
Nein! Wir haben keinen Guru und wir benutzen keine Druckmittel. Wir haben Türen, in die man hineinkommen kann und durch die man wieder hinausgehen kann. Wir möchten transparent sein in Bezug auf unsere Finanzen und in dem, was wir als Gemeinde tun. Wir wollen Menschen helfen, ihre eigene Identität zu entdecken und zu entfalten. Wir wollen Menschen zu Gott führen und nicht in eine Institution. Wir sind überzeugt, dass Glaube an Jesus aufgrund der Aussagen der Bibel der einzige Weg zu Gott ist und nicht die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Kirche oder Gruppe.
 
Wodurch unterscheidet sich eine "evangelische freie Gemeinde" von der evangelischen Landeskirche?
In der evangelischen Landeskirche ist Mitglied, wer als Kind getauft und konfirmiert wurde. Bei uns kann nur der Mitglied werden, wer bekennt, an Jesus Christus zu glauben, durch ihn Vergebung seiner Schuld empfangen hat und als Christ leben will.
 
Woher wollt ihr wissen, ob jemand wirklich glaubt?
Wir können keinem Menschen ins Herz sehen und die Motive "überprüfen". Wir vertrauen darauf, dass uns ein aufrichtiges Bekenntnis gegeben wird. Weiter gehen wir davon aus, dass im Leben eines Christen Wirkungen seines Glaubens sichtbar werden und sein Verhalten seinem Bekenntnis nicht widerspricht. Wir glauben, dass der Heilige Geist ein unehrliches Zeugnis früher oder später erkennbar macht.
 
Wie viele Menschen kommen zu euch in den Gottesdienst?
Zu unseren Gottesdiensten am Sonntagmorgen um 10 Uhr kommen zur Zeit ca. 120 Menschen.
 
Geht der Einzelne nicht unter?
Wir haben eine Menge Möglichkeiten und ein breites Angebot an verschiedenen Gruppen. Hier sollen nicht nur Aufgaben umgesetzt werden, sondern viel Gemeinschaft stattfinden, in der man auch den Einzelnen in seiner Situation sieht und hilft, ermutigt und durchträgt. Wir möchten eine Gemeinde aus vielen Kleingruppen sein, in denen wir unsere Lebensfragen ansprechen können.
 
Wer finanziert eigentlich die Gemeinde?
Die Gemeinde wird ausschließlich von den freiwilligen Spenden der Mitglieder und Freunde getragen, um die Kosten für das Gemeindezentrum, die hauptamtlichen Mitarbeiter, Aufgaben und Dienstbereiche zu finanzieren.
 
Wie viele Mitglieder seid ihr in der Gemeinde?
Wir sind zur Zeit ca. 80 Mitglieder.
 
Wie wird man Mitglied in eurer Gemeinde?
Wir finden es hilfreich, sich zunächst möglichst umfassend mit der Gemeinde vertraut zu machen, d.h. die Gottesdienste über einen längeren Zeitraum zu besuchen, einen Hauskreis kennen zu lernen, Gemeindemitglieder kennen zu lernen und "auszufragen". Außerdem legen wir Wert darauf, dass sich jeder vor einer Mitgliedschaft mit dem Leitbild und den Zielen der Gemeinde vertraut macht, sich damit identifizieren kann und somit verbindlich in der Gemeinde leben will.